Wir über uns

Der Gedanke zur Gründung eines Krankenpflegevereins kam bereits 1969 vom damaligen Bürgermeister Helmut Pappler.
Die Gründung des Diakonieverein Schnelldorf e.V. erfolgte dann schließlich am 30.11.1978 mit Unterstützung von Bürgermeister Helmut Pappler und Dekan Dr. Leder.
Im Januar 1980 zählte der Verein bereits 333 Mitglieder.
Laut Satzung des Diakonievereins soll der 1. Vorsitzende ein Pfarrer aus den Kirchengemeinden sein.
Der 2. Vorsitzende soll ein Vertreter der politischen Gemeinde Schnelldorf sein.
Bei der Wahl der Beisitzer wird darauf geachtet, dass aus jeder evangelischen Kirchengemeinde 
und von der katholischen Kirchengemeinde ein Vertreter kommt.
Die Wahl der Vorstandschaft findet alle 4 Jahre statt.

Zur Chronik des Vereins

.

.


Wir sind für Sie da und unterstützen Sie bei der Pflege zu Hause

 

 

Wir sind:

zuverlässig – leistungsfähig – qualitätsbewusst – diskret

.
.

Das Pflegeteam

Bild Pflegeteam              von links:
Sr. Inge Hornberger, Altenpflegerin, Palliativschwester sowie stellv. Pflegedienstleitung Sr. Barbara Zwirner, Altenpflegerin und Pflegedienstleitung sowie Diakonin Kerstin Krupka, Pflegehelferin und Haushaltshilfe Sr. Silke Lindörfer, Krankenschwester Sr. Birgit Utz, Krankenschwester Sr. Regina Lohner, Altenpflegerin Christiane Vogt, Haushaltshilfe Sr. Martina Berger, Altenpfleger