Vortrag: Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Vortrag von Herrn Psychologe Möckel, BKK Diakonie, Bethel

Jahreshauptversammlu01

Herr Psychologe Möckel

Stress ist in der heutigen Zeit ein fast unumgänglicher Zustand, der einen jeden von uns in irgendeiner Form belastet.
Stress kann körperliche und / oder psychische Ursachen haben.
Stress lässt sich oft nicht bewältigen und kann uns Menschen ernsthaft krank werden lassen.

Wir alle kennen das Gefühl, wenn einem die Aufgaben zu viel werden, weil ständig neue Herausforderungen (egal ob im Beruf oder privat) auf uns einströmen.

Im Vortrag wird der Versuch unternommen, sich dem Konzept der Achtsamkeit auf eine erlebbare Art und Weise zu nähern, um auch in schwierigen Situationen Konzentration und Gelassenheit zu bewahren und Strategien für eine innere Balance zu finden. „ *

Zum Vortrag:

Bei Stress findet im Körper eine starke Anspannung statt, aus der man gerne flüchten möchte, der sog. Fluchtrefelex...

Weiterlesen

Sommerfest 2017 der Betreuungsgruppe Diadem

Sommerfest der Betreuungsgruppe Diadem

Pünktlich um 14.00 Uhr begrüßte die Pflegedienstleiterin Sr. Barbara Zwirner in der „Wunder BAR „,Schnelldorf, das Domizil der Betreuungsgruppe Diadem, 10 Gäste mit 6 Betreuerinnen.

SommerfestDiadem03Sommerfest1.Korrektur

Sie stellte das Programm der Aktivitäten für den Nachmittag

SommerfestDiadem01

vor.Gleichzeitig bedankte sie sich bei den Helferinnen für die Vorbereitungen des Sommerfestes.
Dann begann der Nachmittag mit dem Liedern: „ Im schönsten Wiesengrunde „ sowie „ Du, du liegst mir am Herzen „ , die musikalisch von Vorstandsmitglied und
Kassier Werner Staab auf dem Schifferklavier in bewährter Weise begleitet wurden.

SommerfestDiadem15


Danach war Kaffeestunde angesagt mit leckeren selbstgebackenen Kuchen, denen herzhaft zugesprochen wurde.

SommerfestDiadem07


Herzlich begrüßt wurde
Pfarrer Wigbert Lehner,Vorsitzender des Diakonievereins, der zu aller Freude, noch erschienen war.

SommerfestDiadem09


Die Kaffee und Plauderstunde wurde mit dem Lied:“ Tief im Frankenwald „ sowie einer kleinen Ansprache von Pfarrer Lehner ab...

Weiterlesen

Neue Stellvertretende Pflegedienstleitung

Neue stellvertretende Pflegedienstleitung beim Diakonieverein Schnelldorf e.V.

Nach dem Ausscheiden der bisherigen Stellvertretung Frau Inge Hornberger im Sommer 2016 hat unsere Diakonieschwester Frau Gertraud Eißen die Stellvertretung ausdrücklich kommissarisch und übergangsweise übernommen. Wir danken Frau Gertraud Eißen ganz herzlich für diese Vertretungszeit, die sie zu unserer vollsten Zufriedenheit zusätzlich geleistet hat. Frau Eißen bleibt weiterhin als Pflegefachkraft in unserem Diakonieverein beschäftigt.

Mit dem 01.Juni 2017 wurde die Aufgabe der stellvertretenden Pflegedienstleitung an unsere neue Mitarbeiterin Frau Manuela Leyh übertragen.

PflegeLeyh2

Frau Leyh ist in die neue Aufgabe mit viel Engagement eingestiegen und bildet sich bereits laufend weiter. Frau Leyh ist ausgebildete Krankenschwester und seit Dezember 2016 bei uns als Pflegefachkraft beschäftigt...

Weiterlesen

Neue Betreuungsfachkraft und Gruppenleitung

Weiterbildung zur Betreuungsfachkraft/Gruppenleitung

LeihPflegedienst

Frau Manuela Leyh

Unsere Diakonieschwester Frau Manuela Leyh hat inzwischen den Basiskurs – Gerontopsychiatrie mit Erfolg abgeschlossen.
Diese Fortbildung vermittelte Kenntnisse zu gerontopsychiatrischen * Erkrankungen, Umgangsmöglichkeiten mit Betroffenen, Grundlagen der gerontopsychiatrischen Pflege, Kenntnisse psychiatrischer Versorgungsstrukturen sowie Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team.

Aufgrund dieser Weiterbildung ist Frau Manuela Leyh nun ebenfalls berechtigt, die Gruppenleitung unserer DIADEM-Betreuungsgruppe auszuführen.
Wir danken Frau Leyh für Ihre große Bereitschaft zu dieser Weiterbildung und freuen uns, dass sie ab Juli im Wechsel mit Sr. Barbara Zwirner und Sr. Martina Berger die Betreuungsnachmittage leitet.

Für dieses neue zusätzliche Aufgabengebiet wünschen wir Sr. Manuela Leyh recht viel Freude.

Diakonieverein Schnelldorf e.V.

  • Gerontopsychiatrie = psychiatrische und körperliche Erkrankung...
Weiterlesen

Wandern im Ampfrachgrund

Wandern im und um den Ampfrachgrund

Die Gemeinden von Schnelldorf sind von schönen Landschaften umgeben. Bewaldete Hügel umrahmen das gesamte Tal und bilden einen geschlossenen Rahmen.

100_0053

Der Fluss, die Ampfrach, schlängelt sich in vielen Windungen durch das Tal.
Wiesen und Teiche verschönern das Bild insgesamt.

Ampfriidylle11Ampfriidylle09

100_0030

Hummele


In dieser schönen Landschaft sind zahlreiche idyllische Wanderwege, die geradezu zum Wandern einladen, angelegt.

Kornblumenweg02

Die Wanderwege sind zur Erkennung mit Schildchen gekennzeichnet und nach Tiernamen benannt z.B. Ameisenweg,Birkenweg,Eichblattweg,Eichhörnchenweg usw.

Rehweg14
Rehweg


Für die Wanderungen sind Wanderkarten angelegt, sie zeigen den Wanderparkplatz (Wanderungsbeginn-und Ende) , den Verlauf des Weges sowie Hinweise auf besondere Landschafts -oder Naturmerkmale und Einkehrmöglichkeiten.

Die Länge der Wanderwege sowie die Zeit sind auf der Karte angegeben.

Die Wanderwege sind ein kostenloses Angebot für den Aktivurlaub, Bewegung und gute frische Luft dienen zum Abba...

Weiterlesen