Ausflug der DIADEM – Betreuungsgruppe

 

Diakonie-Ausflug mit der DIADEM-Betreuungsgruppe

Im Juni starteten wir unseren nun schon zur Tradition gewordenen Ausflug. Diesmal war „Luschtneh“ unser Ziel. Unsere Diakoniemitarbeiterin Schwester Traudl hat die DIADEM-Gruppe zu einem Besuch auf ihren Bauernhof herzlich eingeladen und alle sind sehr gerne dieser Einladung gefolgt.

Die Gäste wurden von unseren Betreuungshelferinnen nach Markt Lustenau gebracht. Bei sonnig-heißem Wetter wurden wir von Schwester Traudl und ihrer Familie mit einem kühlen Willkommenstrunk begrüßt.

Z5

Unter einem großen Kastanienbaum im Hof hat die Gastgeberin alles ganz liebevoll für ihre Gäste vorbereitet und wir konnten vor der Hofbesichtigung eine kleine Pause einlegen.

Z6

Ihr Sohn Philipp, der Jungbauer, erklärte uns die Kuhhaltung und die Biogasanlage. Die Gäste konnten Fragen stellen und besichtigten auch die Tiere im Stall.
Z2Z3

Auch das streicheln von „Moggeli“ (Kälbern) war erlaubt. Im Schatten des Kastanienbaumes wurden wir mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen sowie kühlen Getränken verwöhnt. Dies genossen alle sehr und lobten die Backkünste von Schwester Traudl.

Z5

Der Altbauer Karl Eißen erzählte von der Hofarbeit aus früheren Zeiten. Seit mehreren Generationen wird der Bauernhof bewirtschaftet und hat sich in den Jahrzehnten modernisiert, denn in der Landwirtschaft hat sich viel verändert. Nach dem Kaffeetrinken hielt Schwester Barbara eine Andacht und es wurden fröhliche Volkslieder gesungen.

Die Zeit verging wie im Flug und wir mussten uns schon wieder auf den Heimweg machen. Schwester Barbara überreichte Familie Eißen ein kleines Geschenk als Zeichen des Dankes für die erlebte Gastfreundschaft. Zum Abschied überraschte Schwester Traudl noch ihre Besucher, indem sie allen ein Gläschen hausgemachte Marmelade überreichte.

Schwester Barbara und Schwester Martina sorgten dafür, dass alle Gäste wieder wohlbehütet nach Hause kamen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Eißen für diesen wunderschönen und sehr interessanten Nachmittag auf ihrem Bauernhof.Ein großer Dank ergeht an alle Helferinnen, die durch ihre Mithilfe diesen Ausflug ermöglichten.

Diakonieverein Schnelldorf e.V.
Betreuungsgruppe DIADEM